Wurbauererlebniskogel

Geschrieben von Dresi am in Empfehlungen

Alpine archery & coaster

Motzige Kinder? Wieder einmal Zeit für Äktschn! Dort, wo sich schon Opa Bernd mit seiner Wandergruppe herumtrieb, hat es auch uns hingezogen. Die spektakuläre Sommerrodelbahn am Wurbauerkogel gehört zu den längsten in ganz Europa. Durch ihre solide Streckenführung mit 16 knackigen Kurven ist Spaß, Speed und Äktschn garantiert. Über 233 Höhen- und 1.523 Längenmeter geht es seit 1980 rasant mit Einer- oder Zweisitzerrodeln ins Tal. Der Wurbauerkogel ist mittlerweile jedoch zum Erlebnisberg mutiert. Neben der Rodelbahn gibt es nun auch den Bike-Park, einen Alpin Coaster und eine Bogenschießanlage – auch hier mit dem modischen Zusatz “3D” (was das auch immer bedeutet). Mit dem beschaulichen Sessellift (wohl auch noch aus den achtziger Jahren) geht es hinauf auf die Wurbauerbergstation. Wer bei dem Gedanken daran Ängste entwickelt, kann auch mit dem Wagen hinauf fahren. Dort angekommen kann man dann mit gesundem Jagdtrieb auf den Spuren von Robin Hood wandeln. Im Verleih gibt es gute Bögen auch schon für Kinder ab sechs Jahren. Dazu gibt es passend drei Pfeile (der Verlust eines kostet drei Euro). Nach einer kompetenten und freundlichen Einweisung hat Toni nach ein paar Fehlschüssen dann auch den Hintern vom Bären getroffen. Beruhigend ist der Hinweis auf dem Eingangsschild, dass der Bogenschießplatz weder alkoholisiert noch unter Einfluss von Drogen betreten werden darf. Das dient wohl der Sicherheit. Der Spaß ist jedoch auch ohne diese unlauteren Hilfsmittel garantiert. Nach der Abfahrt mit der Rodelbahn geht es weiter zum ebenfalls an der Talstation des Sessellift gelegenen Alpin Coaster. Spaßig geht es noch mal hinauf auf etwa die halbe Strecke des Berges und mit Äktschn wieder herab. Selbst der Preis für die Fahrkarten kann den Spaß nicht trüben, obwohl er eher an Wegelagerei erinnert. Auf dem Wurbauerkogel kann man gut einen ganzen Tag verbringen. Es gibt noch einen Panoramaturm mit einer Ausstellung und einer Sonnenterrasse. Der Ausblick von dort oben soll traumhaft sein. Neben all diesem neumodischen Killefitz kann man aber auch nach wie vor einfach bei schönem Wetter die wunderbare Natur beim Wandern bestaunen. Hier kommen wir gern wieder hinauf.

www.wurbauerkogel.at

18.08.15

Kommentieren

Turn on pictures to see the captcha *